Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Seite 1 von 1

Während es auf der einen Seite seit 2-3 Jahrzehnten den Trend gibt mit internationalen Spitzenrebsorten, wie z.B. Cabernet Sauvignon, Merlot, Riesling zu experimentieren und sie in bis dahin nicht typischen Regionen zu Premiumweinen auszubauen, finden auf der anderen Seite immer mehr Winzer zurück zu alten, regional heimischen (autochthonen) Rebsorten.
Das Seminar wirft einen Blick nach links und rechts vom dominierenden Mainstream-Geschmack. Es will diese Rebsorten anhand einiger typischer Weine aus Südwestfrankreich, Italien und Portugal vorstellen. Überraschen Sie doch ihre Freunde mal mit einem Grillo oder Godello!
Auch wenn der Titel möglicherweise anderes suggeriert, eignet sich dieses Seminar recht gut zum Einstieg. Unbeeinflusst von bisherigen Vorlieben kann der Blick auf den Wein an sich gerichtet werden.
Dazu gibt es Empfehlungen zur Wein/Speisen-Kombination, sowie Tipps rund um den Wein.
Eine Liste der ausgeschenkten Weine liegt bereit und Bezugsquellen werden beispielhaft genannt. In der Kursgebühr ist die Weinverkostung enthalten.

fast ausgebucht Weinprobe: Heimisches Wild

( ab Sa., 15.12., 19.00 Uhr )

Wer bei der Weinbergswanderung im Juni schon dabei war, konnte schon viel über das Wild aus der Kostheimer Gemarkung kennenlernen. Nun gibt es leckere Gerichte rund ums heimische Wild.
Im Preis enthalten sind Leichtsinn zur Begrüßung sowie ein mehrgängiges Menü umrahmt von einer Weinprobe mit 5 Weinen.

freie Plätze Weinprobe: Heimisches Wild

( ab So., 16.12., 17.00 Uhr )

Wer bei der Weinbergswanderung im Juni schon dabei war, konnte schon viel über das Wild aus der Kostheimer Gemarkung kennenlernen. Nun gibt es leckere Gerichte rund ums heimische Wild.
Im Preis enthalten sind Leichtsinn zur Begrüßung sowie ein mehrgängiges Menü umrahmt von einer Weinprobe mit 5 Weinen.

Seite 1 von 1

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel. 0 61 34 - 72 93 00

Fax 0 61 34 - 6 25 24

E-Mail info@vhs-akk.de

Bankverbindung:

DE33 5519 0000 0435 1930 24;

MVBMDE55XXX

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel.: 0 61 34 72 93 00
Fax: 0 61 34 6 25 24
E-Mail: info@vhs-akk.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag 16 bis 19 Uhr 

Dienstag 9 bis 12 Uhr

Mittwoch 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 12 Uhr

Freitag geschlossen.

In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Vom 01. bis 12.10.2018 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen

 

 

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Download: Programmheft 02/2018

 

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen