Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> PC-Kurse und Fotografie

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "E-Mail für Einsteiger" (Nr. 119254) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 2

Keine Anmeldung möglich Einzeltraining: Windows

( ab Do., 7.2., 10.00 Uhr )

Bei diesem Einzeltraining, ob zu Hause oder in der Geschäftsstelle, werden die Möglichkeiten von Windows vermittelt. Es wird geübt, Windows effizient zu nutzen. Tipps und Tricks ermöglichen nach zwei Unterrichtseinheiten im Einzelunterricht den Durchblick. Termine bitte mit der Geschäftsstelle vereinbaren und mitteilen, welche Version von Windows genutzt wird.
Innerhalb AKK ist die Anfahrt im Preis enthalten.

freie Plätze Computer intensiv für Frauen

( ab Mo., 11.3., 18.15 Uhr )

Dieser Kurs soll Teilnehmerinnen ansprechen, die noch keine oder wenig Erfahrung mit dem PC haben und einen Einstieg suchen. Teilnehmerinnen lernen die Grundlagen von Windows mit seinen Hilfsprogrammen kennen, Desktop, Startmenü und Programme, Explorer, Dateiablage, Ordner und Dateien erzeugen/ändern und speichern, außerdem die Grundfunktionen von einem Textverarbeitungsprogramm an praktischen Beispielen (Brief, Einladung). Jeder Teilnehmerin steht ein Schulungs-PC zur Verfügung. Eigne funktionierende Notebooks können auf Anfrage mitgebracht werden. Unterricht montags und mittwochs.

freie Plätze E-Mail für Einsteiger

( ab Mo., 1.4., 18.15 Uhr )

In diesem Kurs wird die Kenntnis vermittelt, wie man eine eigne kostenlose E-Mail-Adresse anlegt und in der Folge E-Mails schreiben, empfangen und beantworten kann. Auch das Versenden von Anhängen wie Fotos und Dateien wird geübt. Die Sicherheit im Internet wird ein weiteres Thema sein. Wer die Gefahren kennt, die sich beim E-Mail-Verkehr auftun können, wird in keine Kostenfallen tappen. Eigne Notebooks können auf Anfrage mitgebracht werden. Der Unterricht findet montags und mittwochs statt.

freie Plätze Messenger-Workshop

( ab Fr., 3.5., 9.30 Uhr )

WhatsApp, FaceTime, Wire, Skype, Google Hangout und Threema: das sind die bekanntesten Messaging-Dienste. Aber worin unterscheiden Sie sich? Welcher ist sicher, welcher ist komfortabel? Und wie richtet man sie ein? Wie können Sie Ihre Daten schützen und trotzdem diese praktischen Instrumente nutzen? Daran arbeiten wir gemeinsam intensiv in diesem Workshop. Bitte ein Smartphone mit Android oder iOS Betriebssystem mitbringen.

freie Plätze Google-Workshop

( ab Di., 30.4., 9.30 Uhr )

Google ist nicht nur eine Suchmaschine. Es gibt noch viele weitere Dienste und Funktionen sowie zahlreiche Sicherheitseinrichtungen. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden den ChromeBrowser und das kostenlose Office-Paket inklusive GoogleDrive kennen. Es werdern alle Sicherheitseinstellungen des Google-Kontos, die Synchronisation zwischen PC und Mobilgeräten eingerichtet und das Benutzerkonto aufgeräumt. Bitte bringen Sie zu diesem Workshop ein Smartphone mit Android oder iOS Betriebssystem mit.

freie Plätze Es muss nicht immer Photoshop sein

( ab Di., 12.3., 18.30 Uhr )

Retuschieren, montieren, Effekte zaubern - in diesem Kurs lernen die Teilnehmenden mit den kostenlosen Bildbearbeitungsprogrammen GIMP und Darktable Ihre Bilder aufzupolieren. Anhand von (eigenen) Bildbeispielen wird geübt, wie man Fotos verbessern kann, z. B. indem Farbwerte und Belichtungen korrigiert werden, Objekte freistellen, Bilder nachschärfen oder weichzeichnen, Porträts retuschieren, mithilfe von Ebenen Bildmontagen erstellen und Fotokollagen erzeugen. GIMP und Darktable sind kostenlos im Web verfügbar und können mit teuren Programmen wie Photoshop oder Lightroom auf Augenhöhe mithalten.
Teilnehmende sollten bitte Fotos auf einem USB-Stick (falls vorhanden) zur Bearbeitung mitbringen.
PC-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.
Kleingruppenseminar an drei Abenden, höchstens 6 Teilnehmende.

freie Plätze Kaufentscheidung Kamera

( ab Do., 28.3., 18.00 Uhr )

Jedes Jahr kommen zahlreiche neue Kameramodelle auf den Markt. Dabei versuchen sich die verschiedenen Hersteller mit technischen Innovationen zu übertrumpfen: immer mehr Pixel, größere und lichtstärkere Brennweiten, Bluetooth und vieles mehr. Der Käufer ist verunsichert und fragt sich: Was brauche ich davon wirklich? - Dieser Kurs soll den Teilnehmenden verhelfen, den Kamera-Markt zu überblicken und eine Kaufentscheidung zu treffen. Die Teilnehmenden werden herausfinden, welcher Nutzertyp sie sind: eher für Kompakt- oder für Spiegelreflex-Kameras. Die gängigen Einsteiger-Modelle der verschiedenen Kamerahersteller werden zunächst kurz vorgestellt. Im Weiteren werden Punkte wie Bildspeicherung im RAW-Format, Objektiv-Wahl sowie sinnvolles Zubehör angesprochen.

freie Plätze Fotoworkshop für Anfänger

( ab Sa., 9.3., 14.30 Uhr )

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger, die gezielt an das Fotografieren mit der Bridge- System oder der digitalen Spiegelreflexkamera herangeführt werden . Die Motive sind Natur, Landschaften und Architektur. In Mainz-Kostheim werden viele ansprechende Orte ausgewählt, um das perfekte Bild zu erarbeiten. Hierbei gibt es auch gezielte Aufgabenstellungen, um den Umgang mit Blende, Verschlusszeit, Schärfe, Licht und Farbe praktisch zu üben. Es wird darauf Wert gelegt, dass für jede/n Teilnehmer/in interessante und spannende Bildserien oder Einzelaufnahmen entstehen. Geduld und Spaß am Fotografieren, auch um entsprechende Stimmungen einzufangen oder zu erzeugen, sind wichtig. Zum Abschluss der Exkursion findet eine Bildbesprechung statt. Weitere Schwerpunkte: Wie finde ich spannende Motive in meinem Umfeld, wie kann ich Stimmungen erzeugen, wie kann ich mit der Kamera aussagefähige Bilder (Bildsprache) einfangen?
»Was wäre unser Familienleben so schön, wenn es nur diese dummen Computerspiele nicht gäbe« klagt der Vater eines 12-jährigen.
Meine Julia will ständig mein Smartphone benutzen - dabei ist sie erst fünf«, sorgt sich die Mutter.
»Unsere 13-jährige Tochter chattet von morgens bis abends über Facebook und WhatsApp, sie interessiert sich für nichts anderes mehr, die schulischen Leistungen haben stark nachgelassen«.
Die Eltern sind ratlos. In der Tat sind Smartphone und Co. ein großes, wenn nicht DAS beherrschende Thema für die meisten heutigen Eltern.
Liebe Eltern, zum einen hören und lesen Sie vollmundige Forderungen wie: »Unsere Kinder sind doch digital natives und sollen möglichst früh an digitale Bildschirmmedien herangeführt werden. Sie sollen möglichst schnell eine fundierte Medienkompetenz erwerben, um im späteren Leben mithalten zu können.« Zum anderen gibt es zahlreiche kritische Stimmen: »Unsere Kinder sollen möglichst lange vor den »gefährlichen« Medien bewahrt werden. Sie sollen kreativ, sportlich und musisch gefördert werden statt stundenlang am Computer sitzen.«
Wer hat nun Recht? Wie können Sie sich als Eltern zurecht finden im Dschungel der Meinungsvielfalt? Schließlich wollen doch alle das Beste für Ihr Kind.
Der Vortrag möge Orientierung für den Umgang mit dieser schwierigen Thematik geben. Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden sind willkommen!
Die Referentin ist seit 40 Jahren in der Welt der Schule zuhause: Sie hat in drei Bundesländern wie auch im Ausland unterrichtet und war bis Sommer 2015 langjährige Leiterin eines Mainzer Gymnasiums. Überdies ist sie zertifizierter Mediencoach "Echt Dabei".
Nicht zuletzt trägt auch ihr persönlicher Erfahrungsschatz als Mutter und Großmutter dazu bei, ihr Wissen und ihre Erfahrungen an die nächste Generation weiter zu geben.

freie Plätze Vortrag: Smartphones und Senioren

( ab Do., 21.3., 9.30 Uhr )

In diesem Vortrag geht es um zwei wichtige Fragen: Brauchen Senioren überhaupt ein digitales Gerät und wenn Ja, welches Gerät und welcher Tarif sind die Richtigen? Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Gerätetypen und deren Funktionen. Zu der modernen Kommunikation gehören allerdings auch die entsprechenden Tarife für Daten- und Sprachübertragungen. Welcher Tarif passt zu Ihnen und wie erkennen Sie den richtigen Tarif? Auf diese und Ihre anderen Fragen geht unser Dozent in diesem Vortrag ein: mit Geduld und ohne Fachchinesisch. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich und es muss kein Gerät mitgebracht werden. Am Ende des Vortrags gibt es eine Liste mit den wichtigsten Stichpunkten.

Seite 1 von 2

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel. 0 61 34 - 72 93 00

Fax 0 61 34 - 6 25 24

E-Mail info@vhs-akk.de

Bankverbindung:

DE33 5519 0000 0435 1930 24;

MVBMDE55XXX

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel.: 0 61 34 72 93 00
Fax: 0 61 34 6 25 24
E-Mail: info@vhs-akk.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag 16 bis 19 Uhr 

Dienstag 9 bis 12 Uhr

Mittwoch 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 12 Uhr

Freitag geschlossen.

In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Vom 01. bis 12.10.2018 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen

 

 

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Download: Programmheft 02/2018

 

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen