Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Programm

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 4

Kurs abgeschlossen Erlebnis Schottland

( ab Di., 9.4., 7.30 Uhr )

Schottland ist für seine herzliche Gastfreundschaft, großartigen Landschaften, eine lebendige Kultur und ein reiches geschichtliches Kulturerbe bekannt. Die Menschen in Schottland vereinen ihre Liebe für das Land anhand der sieben bestechenden Eigenschaften: Herzlichkeit, Entschlossenheit, Lebensfreude, Mut, Gefühl, Humor und Spaß.
Bei dieser Studienfahrt geht es nicht nur um den Mythos der Highlander und den Zauber der Nordlichter. Mit dem Bus geht es von Mainz-Kastel nach Amsterdam und von dort aus auf das Schiff. In Newcastle angekommen geht es mit dem Bus weiter durch den Northumberland National Park nach Edinburgh (Edinburgh Castle und Princes Street), von dort aus nach Stirling zum Besuch des Schlosses und einer Whiskeybrennerei in Newtonmore. Dann geht es über den beeindruckenden Loch Lomond und eines Besuch des romantischen Blair Castle weiter Richtung Süden nach Glasgow. Am letzten Tag wird nach einem Zwischenstop im berühmtesten Standesamtes Britanniens (Gretna Green) schon die Rückreise von Newcastle mit dem Schiff nach Amsterdam und anschließend mit dem Bus nach Mainz-Kastel angetreten.
Im Preis enthalten sind alle Schiffspassagen in 2-Bett-Aussenkabinen mit Du/WC, Frühstücks- und Abendbuffet an Bord, alle Busfahrten ab/bis Mainz-Kastel, drei Hotelübernachtungen in Mittelklassehotels (DZ-HP), Stadtführungen Glasgow und Edinburgh, Besuch einer Whiskeybrennerei mit Kostprobe, Besuch des Gretna Green Museums, Besuch der Schlösser Stirling und Blair Castle.
EZ-Zuschlag 90 €, EZ-Kabine auf Anfrage. Änderungen vorbehalten.

Kurs abgeschlossen Kerzenmanufaktur Tusar in Mainz

( ab Mi., 20.3., 10.30 Uhr )

In Mainz lebt ein altes, fast vergessenes Handwerk weiter.
Franz-Hubertus Tusar ist Chef der Kerzenmanufaktur, die vor mittlerweile 180 Jahren unter dem Namen Adam Lorenz Werner Wachswarenfabrik gegründet wurde. Viele seiner Kerzen zieht Tusar in seinen Räumlichkeiten in einem Hinterhof in der Binger Straße in Mainz nach traditioneller Methode.
So auch den "Newweling", der eine alte Mainzer Tradition zum Totengedenken ist und weltweit nur hier hergestellt wird.
Bei einer Führung von ca. einer Stunde, erhalten die Teilnehmer einen Einblick in dieses alte Handwerk des Wachsziehers.

Kurs abgeschlossen Blaues Haus in Bischofsheim

( ab Mo., 6.5., 14.00 Uhr )

Blaues Haus in Bischofsheim - ein Haus, das zum Wohnen absolut nicht geeignet ist.
Seit 40 Jahren wird von dem ehemaligen Lehrer für Kunst und Geschichte, Jürgen Seng, das Haus seiner Großeltern zu einem Gesamtkunstwerk umgebaut. Die Erfüllung eines Lebenstraumes.
Inspiriert von Dali, Gaudi oder Hundertwasser, hat er seinen ganz eigenen Stil erschaffen. Vergleichbar mit einer Tropfsteinhöhle offenbart sich dem Besucher eine ähnlich wunderbare Welt.
Bei einer Führung können die Teilnehmenden dieses einzigartige Kunstwerk hautnah erleben.
Festes Schuhwerk ist erforderlich.

Kurs abgeschlossen Blaues Haus in Bischofsheim

( ab Mo., 6.5., 15.30 Uhr )

Blaues Haus in Bischofsheim - ein Haus, das zum Wohnen absolut nicht geeignet ist.
Seit 40 Jahren wird von dem ehemaligen Lehrer für Kunst und Geschichte, Jürgen Seng, das Haus seiner Großeltern zu einem Gesamtkunstwerk umgebaut. Die Erfüllung eines Lebenstraumes.
Inspiriert von Dali, Gaudi oder Hundertwasser, hat er seinen ganz eigenen Stil erschaffen. Vergleichbar mit einer Tropfsteinhöhle offenbart sich dem Besucher eine ähnlich wunderbare Welt.
Bei einer Führung können die Teilnehmenden dieses einzigartige Kunstwerk hautnah erleben.
Festes Schuhwerk ist erforderlich.
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden ist ein Fünf-Sparten-Theater mit den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel, Junges Staatstheater und Konzerte.
Es verfügt über vier Bühnen: das Große Haus mit 1.041 Plätzen, das Kleine Haus mit 328 Plätzen, das Studio mit 89 Plätzen sowie die externe Spielstätte Wartburg mit 154 Plätzen in der Schwalbacher Straße. Seit August 2014 ist der Regisseur und Schauspieler Uwe Eric Laufenberg Intendant des Staatstheaters. (Quelle: Homepage der Landeshauptstadt Wiesbaden).
Hinter die Kulissen des Staatstheaters Wiesbaden werden die Teilnehmenden geführt.
Auf die Bühne, hinter die Bühne, zu den Werkstätten, Foyer, Nebenbühne, Großes Haus, Rang, all dies wird bei der fachkundigen Führung nach Möglichkeit gezeigt. Anschließend sind die Teilnehmenden mit allen Stationen einer Produktion vertraut.

Kurs abgeschlossen Sizilen - Multivisionsshow

( ab Fr., 22.2., 18.30 Uhr )

»Das Land, wo die Zitronen blühn« - so hat schon Goethe von Sizilien geschwärmt. Auf seiner berühmten »Italienischen Reise« wird sie für ihn Sehnsuchtsland, Inbegriff Italiens und Quelle der Inspiration. Dem Reiz dieses Eilands und seinen im Meeresblau treibenden Äolischen und Aegadischen Trabanteninseln kann man sich auch als heutiger Besucher nicht entziehen. Mit über 25.000 Quadratkilometern Fläche und 1.200 km Küstenlinie ist Sizilien die größte Insel im Mittelmeer. Vom Meeresspiegel bis auf 3.340 m Höhe bis zum Gipfel des berühmten Vulkans Ätna ist sie ein Kleinod, das Reisende in all seinen Facetten verblüfft:
Einzigartig erhaltene antike Tempelanlagen in ländlich-mediterraner Landschaftsidylle, quirliges Stadtleben und Lifestyle neben traditionellen Festen und Feiern, herrliche Barockarchitektur neben normannischen Festungsbauten, malerische Sandstrände und felsige Buchten und sieben unter Naturschutz stehende Wanderparadiese.
Diese Insel bietet jedoch nicht nur dem Auge Vielfalt, auch die sizilianische Küche mit ihren vielen Spielarten bleibt dem Besucher sicher unvergesslich, denn sie ist für die Sizilianer selbst Dreh-und Angelpunkt des Lebens, an dem sie Gäste gerne teilhaben lassen. Um Klischees zu vermeiden: Sizilianer sind ein bisschen griechisch, arabisch, normannisch, spanisch und französisch zugleich, Insulaner auf einer von jeher von verschiedenen Eroberern umkämpften Insel, die weit von Rom entfernt ist.
Lassen Sie sich vom Fotojournalisten Ralf Adler mitnehmen auf seine ganz persönlichen »Sizilianische Reise«. Das Klarenthal-Reiseteam bietet Fingerfood und Getränke.
Fragen Sie nach Rest-Reiseplätzen für die anstehende Apulien-Bildungsreise!
VBW - Nr. : 191 REI 99
Anmeldung und Info direkt im VBW Klarenthal, Telefon 0611 - 724 379 20.
Wie kann man einem Menschen helfen, der sich auf seinem letzten Weg befindet?
Der Umgang mit Sterbenden in unsrer nächsten Umgebung macht uns als Mitmenschen oft hilflos und unsicher.
- Was geschieht beim Sterben?
- Wie können Angehörige und Freunde den Sterbenden unterstützen?
- Welche Themen und Entscheidungen sind im Voraus wichtig?
- Wie gehen wir mit unserer eigenen Trauer um?
Vermittelt werden Basiswissen, Hilfsmöglichkeiten und einfache Handgriffe.
75% der Menschen haben den Wunsch in ihrem Zuhause sterben zu können und brauchen deshalb Unterstützung. Wir möchten ermutigen, sich Sterbenden kompetent und mit mehr Sicherheit zuzuwenden. Dieser Kurs wird in Kooperation mit dem Hospizverein Auxilium, Wiesbaden, angeboten.

Kurs abgeschlossen Besuch des Cyperus Freilandgeländes

( ab So., 26.5., 14.00 Uhr )

Der Cyperus 1901 e.V. ist ein gemeinnütziger Aquarien-, Terrarien- sowie Naturschutzverein in Kastel, mit einem ca 12000 qm großen Freilandgelände sowie einer Vielzahl an Teichen. CYPERUS - der Gattungsnahme einer Sumpfpflanze (Cyperus alternifolius) war Namensvetter für den Verein. Es kann das Schauhaus mit diversen Überraschungen aus dem Bereich der Terra- und Aquaristik besichtigt werden. In den Biotopen, Teichlandschaften, Gehölzsäume und Kleingehölze sind mehr als 300 Pflanzenarten bestimmt und erfasst sowie eine erstaunliche Vielfalt an Wildtieren. Viele beeindruckende Pflanzen haben so ihren Platz in den Park gefunden. Ebenfalls wird der Karlsgarten zu besichtigen sein, es gibt nur noch drei davon in Deutschland.
Karl Heinz Schneider von der Baumschule Schneider wird die Teilnehmenden über die Vielzahl der Wildkräuter aufklären und über deren Verwendung berichten.
Im Preis enthalten sind die Führung, Wildkräuterverkostung und ein Stück Kuchen mit Kaffee.

Kurs abgeschlossen Historische Stadtführung Mainz-Kastel

( ab Sa., 6.4., 15.00 Uhr )

Die über 2000 Jahre alte und sehr wechselvolle Geschichte von Kastel wird bei dieser eineinhalbstündigen Führung durch den alten Ortskern von Kastel fachkundig erläutert. Themen sind die Standorte und die Geschichte der ersten christlichen Kirchen, der Synagoge und des Judenbrunnens. Weitere Stationen der Zeitreise sind die Geschichte der Pestmauer, das Gutshaus des Deutschen Ritterordens und des Hl.Geist Spitals, St.-Peter- größter Grundherr in Kastel, das ehemahlige Armenviertel, das Pförtchen, Stadtgraben und Stadtmauer mit ihren Durchgängen. Völkerwanderung, Mittelalter sowie Besetzung Kastels im 30jährigen Krieg durch Truppen der spanischen Niederlanden, Schweden und Franzosen in Kastel. Die Führung endet am Geschichtsbrunnen.
Die Führung ist kostenlos, Anmeldungen erforderlich bei der VHS-AKK.
Die über 2000 Jahre alte Geschichte am Kasteler Rheinufer wird bei dieser eineinhalbstündigen Führung fachkundig erläutert.
Dem Namen der Uferstraße "Kasteler Museumsufer" soll diese Führung Rechenschaft tragen.
Themen der Führung sind das Flößerdenkmal und die sehr wechselhafte Geschichte der Kasteler Flößer. Bastion Schönborn, Geschützstand der Reduit. Warum heißt ein Teil des Rheinufers Ennoch? Schönbornische Schiffsbrücke. Warum wurde die Reduit gebaut? Taunuseisenbahn und der Kasteler Bahnhof. Römerbrücke, Messerschmitt-Gelände, Bau der heutigen Straßenbrücke, Petersau und Wäschebriggelsche.
All diese Themen beleuchtet diese Führung. Anschließend kann das Flößerzimmer in der Bastion besichtigt werden.
Die Führung ist kostenlos, Anmeldungen erforderlich bei der VHS-AKK.

Seite 1 von 4

Login für Stammhörer

Noch kein Stammhörer?

Login-Daten anfordern!
freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel. 0 61 34 - 72 93 00

Fax 0 61 34 - 6 25 24

E-Mail info@vhs-akk.de

Bankverbindung:

DE33 5519 0000 0435 1930 24;

MVBMDE55XXX

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel.: 0 61 34 72 93 00
Fax: 0 61 34 6 25 24
E-Mail: info@vhs-akk.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag 16 bis 19 Uhr 

Dienstag 9 bis 12 Uhr

Mittwoch 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 12 Uhr

Freitag geschlossen.

In den Ferien findet kein Unterricht statt.

Vom 15. bis 26.04.2019 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen

 

 

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Download: Programmheft 01_2019

 

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen