Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kalender

Veranstaltungen am 09.05.2020:

Seite 1 von 1

Hildegard von Bingen ist eine der berühmtesten Persönlichkeiten: Theologin, Natur- und Heilkundlerin. Der Pilgerwanderweg führt an den verschiedenen Lebensstationen von Hildegard vorbei. Wir wollen mit der vierten Etappe (leichte bis mittlere Wanderkondition) beginnen. Sie ist 13 Kilometer lang und hat nur 20 Meter Höhenunterschied. Mit der Bahn kommen wir ins Weinstädtchen Monzingen. Der Ort ist mit über 1200 Jahren einer der ältesten Weinorte an der mittleren Nahe. Im alten Ortskern stehen gut erhaltene und imposante Fachwerkhäuser, die an die Zeit von Hildegard erinnern. Die abwechslungsreiche Landschaft von Monzingen über Bad Sobernheim bis Staudernheim
ist gesäumt von bunten Weinbergen und tollen Ausblicken ins Nahetal. Ebenso von vielen Kräutergärten, die an Hildegard als Heilkundlerin erinnern. In Bad Sobernheim, dem
anerkannten Heilbad, werden wir einen Abstecher ins Freilichtmuseum machen. Auch hier findet man einen wunderschönen Kräutergarten und kann eintauchen in das alltägliche
Leben der letzten 500 Jahre. Rund 40 historische Gebäude stehen hier in ihrem Originalzustand und wurden detailgetreu eingerichtet. Von Bad Sobernheim geht es in Richtung Staudernheim.
Nicht weit davon bei Odernheim am Glan befindet sich die Klosterruine Disibodenberg, wo Hildegard ihre bedeutendsten Jahre verbrachte. Fast 40 Jahre lebte sie hier in der
Frauenklause. Dieser Ort ist das Highlight und der Endpunkt unserer Strecke. Besucher werden aufgefordert eine Spende von fünf Euro für den Eintritt zu zahlen. Der Erhalt dieser
geschichtsträchtigen Ruine ist einfach sehr kostenaufwendig. Entlang des gesamten Pilgerwanderweges gibt es Informationstafeln über Hildegard, ihr Werk und ihr Leben. Sie geben Impulse für kleine Einkehren.
VBW - Nr. : 201 FAH 35
Anmeldung und Info direkt im VBW Klarenthal, Telefon 0611 - 724 379 20.

Kurs abgeschlossen Historische Museumsuferführung

( ab Sa., 9.5., 15.00 Uhr )

Die über 2000 Jahre alte Geschichte am Kasteler Rheinufer wird bei dieser eineinhalbstündigen Führung fachkundig erläutert.
Dem Namen der Uferstraße "Kasteler Museumsufer" soll diese Führung Rechenschaft tragen.
Themen der Führung sind das Flößerdenkmal und die sehr wechselhafte Geschichte der Kasteler Flößer. Bastion Schönborn, Geschützstand der Reduit. Warum heißt ein Teil des Rheinufers Ennoch? Schönbornische Schiffsbrücke. Warum wurde die Reduit gebaut? Taunuseisenbahn und der Kasteler Bahnhof. Römerbrücke, Messerschmitt-Gelände, Bau der heutigen Straßenbrücke, Petersau und Wäschebriggelsche.
All diese Themen beleuchtet diese Führung. Anschließend kann das Flößerzimmer in der Bastion besichtigt werden.
Die Führung ist kostenlos, Anmeldungen erforderlich.

Kurs abgeschlossen Fotoworkshop für Anfänger

( ab Sa., 9.5., 14.00 Uhr )

Dieser Workshop richtet sich an alle, die eine digitale Kamera besitzen und lernen möchten, diese gut zu bedienen. Sie werden die grundlegenden Einstellungen einer Kamera zu verstehen lernen. Nach diesem Workshop sind Ihnen Begriffe wie Belichtungszeit, ISO-Wert und Blende keine Fremdwörter mehr.
Sie werden lernen, wie Sie diese Einstellungen anwenden und damit bessere Fotos machen können als bisher. Darüberhinaus werden die Grundlagen der Bildgestaltung vermittelt. In einer kleinen Fototour am nahegelegen Rheinufer können Sie das Erlernte gleich in die Praxis umsetzen. Dazu erfahren Sie von dem erfahrenen Fototrainer zahlreiche Tipps aus der Praxis.. Bitte bringen Sie Ihre Kamera mit Handbuch, gegebenenfalls Blitzgerät, USB-Stick und ausreichende Batteriekapazität mit.

Bitte ein eigenes Notebook mitbringen.

Seite 1 von 1

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel. 0 61 34 - 72 93 00

Fax 0 61 34 - 6 25 24

E-Mail info@vhs-akk.de

Bankverbindung:

DE33 5519 0000 0435 1930 24;

MVBMDE55XXX

Kontakt

VHS-AKK

Zehnthofstr. 41

55252 Mainz-Kastel

Tel.: 0 61 34 72 93 00
Fax: 0 61 34 6 25 24
E-Mail: info@vhs-akk.de

 

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Montag 15 bis 18 Uhr 

Dienstag 9 bis 12 Uhr

Mittwoch 9 bis 12 Uhr

Donnerstag 9 bis 12 Uhr

Freitag geschlossen.

In den Ferien und an Rosenmontag (24.02.2020) findet kein Unterricht statt.

Osterferien:

6. bis 18. April 2020

Sommerferien:

6. Juli 2020 bis 14. August 2020

 

 

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

 

Download: Programmheft 01_2020

 

 

 

 

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen